nl-anmeldung

Bücherbrief der Sendlinger Buchhandlung im März 2018

 

Leinsee

Leseprobe

Karl ist unter 30 und hat sich schon als Künstler einen Namen gemacht. Er ist der Sohn von August und Ada Stiegenhauer, dem Glamourpaar der deutschen Kunstszene. Doch in der symbiotischen Beziehung seiner Eltern war kein Platz für ein Kind. Nun ist der Vater Tod, die Mutter schwer erkrankt. Als sie sich von der OP erholt, hält sie ihren Sohn für August, den geliebten Mann. Karl wiederum ist unfähig, die Liebe und Aufmerksamkeit zurückzuweisen, mit der die Mutter ihn auf einmal überschüttet. Sein eigenes Leben kommt zu einem Stillstand. Er vergräbt sich in Leinsee. Doch Mara, seine Freundin lässt das nicht zu. Das kleine Mädchen Tanja schließlich, lockt ihn mit kindlicher Unbekümmertheit zurück ins Leben.

Dieser Roman besticht durch seinen einzigartigen Ton und die Figuren, die man nicht mehr vergisst. Unbedingt lesen!

Anne Reinecke: Leinsee. Roman. Diogenes 2018, 368 Seiten, 24 Euro.

Bestellen

 

daz4ed

Leseprobe

Raffael und Moritz - der eine ist sehr selbstbewusst, der andere folgt ihm blind. Sie sind Freunde seit Kindertagen und unzertrennlich. Moritz und seine Mutter Marie sind Zugezogene in dem einsamen Bergdorf. Man sollte meinen, sie freut sich über die Freundschaft der Jungen. Doch sie erkennt das Zerstörerische, das hinter Raffaels stahlblauen Augen lauert. Als Moritz eines Tages aufgeregt von der Neuen in der Schule berichtet, passiert es: Johanna weitet das Band zwischen Moritz und Raffael zu einem fatalen Dreieck, dessen scharfe Kanten keinen unverwundet lassen. Sechzehn Jahre später hat die Vergangenheit die drei plötzlich wieder im Griff, und alles, was so lange ungesagt war, bricht sich Bahn - mit unberechenbarer Wucht.

Ein packendes Debüt aus Österreich über drei Freunde, gefangen in Liebe und Abhängigkeit.

Mareike Fallwickl: Dunkelgrün fast schwarz. Roman. Frankfurter Verlagsanstalt 2018. 480 Seiten, 24 Euro.

Bestellen

 

daz4ed 2

Mit 36 Jahren arbeitet Keiko Furukawa noch immer als Aushilfe in einem Konbini ( Supermarkt ). Sie hat keine Familie, keine Karriere , Gefühle sind ihr fremd. Sie begreift, dass sie im Wertesystem der (japanischen) Gesellschaft eine Außenseiterin ist und gibt sich eine Identität als" Rädchen" im Gefüge des Konbini. Die allgegenwärtigen Regeln des Supermarktalltages geben ihr Sicherheit und strukturieren ihr Leben. Für Ihre Umgebung gilt sie als "unnormal", scheint ihr Leben vergeudet.Als sie einen entlassenen Kollegen bei sich aufnimmt,bietet sich die Gelegenheit, als seine Frau gesellschaftliche Anerkennung zu erfahren.Doch Keiko ist anders und muss sich entscheiden…

In klarer schnörkelloser Prosa erzählt Murata die Geschichte eine Außenseiterin die versucht, in den eng gesteckten Parametern ihrer Gesellschaft einen Platz zum Leben zu finden.

Sayaka Murata: Die Ladenhüterin. Roman. Übersetzt von Ursula Gräfe. Aufbau 2018, 160 Seiten, 18 Euro.

Bestellen

 

daz4ed 1

Als Olivias großer Bruder Marcus sich nach Jahren wieder meldet, sind es nur noch fünf Minuten bis zu ihrem Gesellschaftermeeting. Er ist auf dem Weg in den Operationssaal, wo ihm das Bein amputiert werden soll. Bisher hatte Olivia alles unter Kontrolle. Eigentlich hatte sie immer die Rolle der großen Schwester gespielt. Doch nun muss sie das Meeting abbrechen, weil ihr die Sprache versagt. Kurz darauf zieht Marcus bei ihrer Familie ein und bringt alles durcheinander. Am Ende weiß sie nicht mehr, wer der Fremdkörper ist, wessen Leben gerade auf der Kippe steht, seines oder ihres.

Präzise und mit viel Humor erzählt Esther Gerritsen von den Geheimnissen und Missverständnissen, die eine Familie verkraften muss, und der Liebe, die trotzdem alles zusammenhält.

Esther Gerritsen: Der große Bruder. Roman. Übersetzt von Gregor Hens. Aufbau 2018, 132 Seiten, 18 Euro.

Bestellen

 

einfachessen638 3638 2638638 1

Dieses Kochbuch enthält über 100 inspirierende Rezepte für vollwertige und nährstoffreiche vegetarische Gerichte für jeden Tag und jedes Budget. Sarah Britton zeigt, wie man die vegetarische Küche vereinfacht und mit simplen Bausteinen und Techniken aus alltäglichen Zutaten und erschwinglichem Obst und Gemüse köstliche Gerichte zubereitet. Sie beweist, dass gesundes, schmackhaftes Essen weder teuer noch kompliziert sein muss und dass die Zubereitung niemanden überfordert. Das Buch enthält Rezepte für sättigende Suppen und Salate, bunte Hauptgerichte, einfache Beilagen und kleine Gerichte sowie süße und pikante Snacks als ideale Stärkung für jede Tageszeit.

Total lecker und großartig fotografiert!

Sarah Britton: Einfach gut essen. Sarah Brittens schnelle vegetarische Küche für jeden Tag. Übersetzt von Helmut Ertl, Knesebeck Verlag 2018, 240 Seiten mit 200 farbigen Abbildungen, 30 Euro.

Bestellen

 

 

Die Sendlinger Buchhandlung bei Instagram

instagram